Organisation 81379 München

Crossroads – migrantisch queere Communitybegleitung

Crossroads ist eine Ergänzung zum bereits bestehenden Projekt Queer*Yourope und soll offen bleibende Bedarfe decken. Queer*Yourope ist ein Projekt der IG-InitiativGruppe München (IG). Es hat sich das Empowerment von migrantisierten, queeren BPoC Menschen bis 27 Jahren zum Ziel gesetzt.

Das Angebot teilt sich in vier Hauptarbeitsaufgaben:

  • Psychosoziale Beratung für migrantische, queere Menschen und ihnen nahestehenden Personen
  • Beratung zum Umgang mit (intersektionalen) Diskriminierungsformen für Betroffene, Angehörige, Freund*innen und Fachkräfte
  • Communityarbeit – Bewusstseinsbildung in migrantische geprägten Räumen
  • Querschnittsaufgabe mit Q*Y: Administratives, Lobbyarbeit und Öffentlichkeitsarbeit für die Zielgruppe

Es gibt einen großen Bedarf nach Gemeinschaft, Austausch und Teilhabe. Diese Bedarfe werden mit Queer*Yourope abgedeckt, darüber hinaus besteht aber auch ein großer Bedarf nach individueller Begleitung, Beratungen und Förderung im Umgang mit intersektionalen Diskriminierungsformen und auf der Suche nach einer eignen stimmigen Selbstpositionierung als migrantischer, queer junge’r Münchner*in. Diese bestehende Angebotslücke wollen wir mit Crossroads abdecken, Fachkräfte beraten, bei Bedarf mit den Tätern*innen oder einer spezifischen Jugendgruppe Workshops durchführen und Kontakt zu ratsuchenden Schüler*innen herstellen.

Darüber hinaus sind Workshops und Fachvorträge geplant in denen Fachkräfte der Sozialen Arbeit und Lehrkräfte für die Bedürfnisse und die Situation queerer, migrantischer Menschen sensibilisiert werden. Durch die räumliche Zusammenlegung von Mikado, Queer*Yourope und Crossroads kann ein Safe Space entstehen und Kontakt und Beratungsmöglichkeit sind im – auch optisch – geschützten Bereich möglich.

Die Erstberatung bietet Hilfe und klärt, ob in begründeten Einzelfällen, andere zusätzlich Hilfsangebote hinzu gezogen werden können. Hilfesuchende können regelmäßig, einmalig oder punktuell bei den folgenden Problemen eine Beratung erhalten:

Studium, Ausbildung, Wohnungssuche, Therapieplatzsuche, Beziehungsprobleme, Familienkonflikte, Outing, Sexualaufklärung, Sicherheitsaspekt und Diskriminierungserfahrungen in queeren und nicht-queeren Spaces, Coming Out, Coaching und Begleitung bei Fragen der Identitätssuche und Entwicklung.

Anzusprechende Person: Nike Kirchhof

Instagram

facebook

Mikado Jugendkultur und Bildung
Schertlinstr. 6
81379 München
Rubrik Queer+|
Thema Coming Out|Diskriminierung / Gewalt|
zielgruppe BiPoC|Eltern / Familien|Erwachsene|Fachinteressierte|Geflüchtete|Junge Erwachsene|