hour

Pride Event

Pride 2024 | Alle CSD-Termine

Bayern
Zeitraum01.06–28.09.2024

Aschaffenburg | 1. Juni 2024
Kelheim | 1. Juni 2024
Rosenheim | 1. Juni 2024
Augsburg | 8. Juni 2024
Bayreuth | 8. Juni 2024
Coburg | 15. Juni 2024
Dachau | 15. Juni 2024
Eichstätt | 15. Juni 2024
Schwandorf | 15. Juni 2024
München | 22. Juni 2024
Hof | 29. Juni 2024
Memmingen | 29. Juni 2024
Würzburg | 29. Juni 2024
Regensburg | 6. Juli 2024
Schwabach | 6. Juli 2024
Wasserburg | 6. Juli 2024
Bad Reichenhall/Berchtesgaden | 13. Juli 2024
Bamberg | 13. Juli 2024
Schongau | 13. Juli 2024
Landsberg am Lech | 20. Juli 2024
Schweinfurt | 20. Juli 2024
Haßberge | 21. Juli 2024
Ebersberg | 27. Juli 2024
Straubing | 27. Juli 2024
Nürnberg | 3. August 2024
Pfaffenhofen | 10. August 2024
Amberg | 17. August 2024
Traunstein | 24. August 2024
Ingolstadt | 31. August 2024
Kaufbeuren | 31. August 2024
Erlangen | 14. September 2024
Cham | 21. September 2024
Landshut | 28. September 2024

 

Alle Informationen zu den einzelnen Events findet ihr bei den jeweiligen Veranstalter:innen und in unserem Kalender. Neue Termine oder Aktualisierungen bitte an: info@queeresnetzwerk.bayern

 

CSDs und Pride?

Der Christoper-Street-Day (CSD) bezeichnet im deutschsprachigen Raum einen jährlichen Tag, an dem die queere Community für politische Forderungen demonstriert und feiert. In englischsprachigen Ländern wird meist von „Pride Parades“, also „Paraden des Stolzes“, gesprochen.

Die Tradition fußt auf den sogenannten „Stonewall-Aufständen“. Am 28. Juni 1969 führte die Polizei wiederholt eine gewalttätige Razzia in der Bar „Stonewall Inn“ in der Christopher Street in New York City durch. Teilnehmer:innen und Passant:innen widersetzten sich und es entstanden erste queerpolitische Gruppen, um strukturell gegen Diskriminierung und Gewalt vorzugehen.

Leseempfehlung: regenbogenportal.de/csds